Dachreinigungen - Moosentferner



Warum ist eine Dachreinigung so wichtig ?

Der Hauptgrund, sich für eine Dachreinigung zu entscheiden ist eigentlich der, dass die Moose auf Ihrem Dach Wasser speichern, welches dazu führt, dass es dann bei Frost zu Absprengungen und Rissen kommt!


Eine teure Neueindeckung ist meist die Folge! Lassen Sie es nicht so weit kommen!
Dass Dächer nach einer Dachreinigung eine Wertsteigerung darstellen und wieder schön aussehen
ist also nur der angenehme Nebeneffekt!

Rechtzeitiges reinigen verhindert eine frühzeitige Sanierung.

Reinigungsergebnis nach 12 Monate

Dachreinigung und Fassadenreinigung selbstreinigend mit unserem Moosentferner.

Was ist eigentlich Moos?
Es gibt ca. 26.000 verschiedene Arten von Moosen. Bei diesen Pflanzen handelt es sich um einfache, meist gefäßlose und immergrüne Landpflanzen ohne echte Wurzeln. Sie entstehen meist da, wo es feucht ist, besonders gerne an lichtarmen Stellen wie in Wäldern und an schattigen Orten.
Moos entfernen wo und weshalb
Im Wald gehören Moose zur natürlichen Flora und Fauna, in der Nähe des Hauses jedoch sind sie oft lästig und unschön und können das Erscheinungsbild eines Hauses oder Gartens stark beeinträchtigen. Deshalb greift man hier gerne zu Mitteln, die erlauben Moos zu entfernen.

Das Anti-Moosmittel AGO Quart reinigt mühelos
Waschbeton- und Gartenplatten
Hauswände / Fassaden
Ihr Dach / Dächer
Natursteinplatten
Beton-Beläge
Verputze
Schwimmbäder
Treppen
Grabsteine (Grabsteinpflege)
Steinfiguren/Steingussfiguren
Holz/Holzbeläge
Terrassen/Terrassendächer
Gartenwege
Balkone
Gepflasterte Strassen/Wege Gehwege Hofeinfahrten Garageneinfahrten Carport-Stellplätze Parkplätze
usw.
von lästigem Moos, Algen und Flechten




Dachbeschichtung

Nur bedingt empfehlenswert ist hingegen die Beschichtung der Dachabdeckung: Das Aufspritzen oder Aufrollen von Schutzacrylaten ist sehr aufwändig. Zudem werden die Überlappungsbereiche nicht erfasst. Voraussetzung für eine Beschichtung ist ein intaktes Deckmaterial. Ist dies nicht der Fall, lohnt sich meist eine Neueindeckung der Deckmaterialien.
(Quelle: schweizerischer Dachdeckermeisterverband)

Profidach empfielt keine Dachbeschichtung

da es mehr Nachteile zeigt.

Es Hausieren auch mehrere Firmen vom benachbarten Ausland zwecks Dachbeschichtung.
Eine Schweizer Firma ist bei einem allfälligen Schaden zur Garantie verpflichtet.

Es kann unter umständen zu einer kürzeren Lebensdauer der Dachhaut führen.

Die Schweizer Tonziegel nehmen wesentlich mehr Wasser (offenporig) auf als z.B. ein deutscher Tonziegel.

Dies kann bei einer Dachbeschichtung zu frühzeitigen Frostschäden (Totalschaden) führen.